Workshop Geburtstrauma

Eine traumatische Geburt und dann noch die Plexusparese – Ein Workshop für betroffene Mütter und betroffenen Frauen

Teilnahmeinformationen und Bedingungen 

Inhalte

  • Einführung in die Psychophysiologie von Trauma und -bewältigung
  • „Ein-Blick“ ins mütterliche Geburtstrauma
  • „Ein-Blick“ ins kindliche Trauma und die Folge der Behinderung
  • Schuld, Scham und andere starke Gefühle
  • Trauma-Auswirkungen auf unsere Beziehungen: Partner, Kinder u.a.
  • Kontakt und Austausch mit betroffenen Müttern – Dem Leben begegnen

Referentin
Silvia Nogens
Gesundheitspraktikerin BfG / DGAM
Seit 2011 ist sie Mitglied bei Schatten und Licht e.V., Initiative peripartaler psychische Erkrankungen und ehrenamtliche Leiterin der Selbsthilfegruppe Postpartale Depressionen Bonn/Rhein-Sieg.

Informationen zum Workshop

Zielgruppe
Mütter von Kindern mit einer geburtstraumatischen Plexusparese.
Frauen mit einer geburtstraumatischen Plexusparese. 
Bei großer Nachfrage kann zu einem späteren Zeitpunkt ein Workshop für Eltern angeboten.

Termin
29.06.2019, 10:00 – 18:00
Ab 18:00 Ausklang bei einem gemeinsamen Abendessen, Partner können gerne dazukommen

Ort
Bonn

Kosten
Plexuskinder e.V. übernimmt einen Teil der Kosten für den Workshop. Beitrag für Teilnehmerinnen am Workshop €30. 

Anmeldung
Die Anmeldung findet über das Anmeldeformular auf plexuskinder.de/workshop statt. Die Plätze sind begrenzt. 


ANMELDEFORMULAR

Ich möchte am Workshop in Bonn am 29.06.2019 teilnehmenIch habe eine Frage zum Workshop in Bonn, bitte kontaktieren Sie mich