Sportliche Plexuskinder

„Wichtig ist es doch herauszufinden was man kann. Bau das auf und gib nicht auf, mess dich an dir selber so gut es geht und gehe deinen Weg.“ Steffen Lehmker, Biathlet

„Als unser Sohn klein war wollte er unbedingt ein Laufrad, sein Freund hatte ja auch eines. Unser erster Gedanke war “das kann er ja sowieso nicht”. Heute fährt er Fahrrad und BMX. Es ist ganz wichtig den Kindern etwas zuzutrauen, sie zu motivieren und ausprobieren zu lassen. Auch wenn das für einen selber nicht immer leicht ist und so manchen Schweißausbruch verursacht. „ Betroffene Mutter

Viele Menschen mit einer Behinderung wissen nicht wie facettenreich der Behindertensport ist. Nicht jeder muss an Wettkämpfen teilnehmen oder sich am Leistungssport orientieren. Es geht dabei um das „dabei sein“ und um zusammen mit Freunden etwas zu unternehmen. Wichtig ist, dass man etwas tut.“ Yvonne Marzinke, Radsportlerin